8. Oktober 2016

Dort wo der Kachelofen, bzw. der Sparherd hinkommen soll, wird ein Steinboden verlegt. Auch der Fichtenboden ist schon verlegt und wird mit Kartons vor zu viel Abnützung geschützt.

Das Loch im Kamin ist auch geschlossen. In der Zwischenzeit wurde der Kamin von der Firma Egger saniert, ein Stahlrohr wurde eingezogen, damit ein Ofen auch wirklich angeschlossen werden kann.

Die Stubentür wurde gereinigt und mit Bienenwachs eingelassen. Jetzt schaut sie wieder sehr schön aus!
Schöne Details im großen, tragenden Deckenbalken

Im Haus wurde eine weitere Tür gefunden, die geschickt in dem fehlenden Wandstück eingebaut werden kann. Der Türstock und der Riegel müssen noch angepasst werden.